Hilfe
für die Massai e.V.

Die Massai

Ein Nomaden- und Kriegervolk

 

Weit über die Grenzen Afrikas hinaus sind die Massai berühmt für ihre Kultur und als Krieger in der Savanne. 

 

Die Massai sind ein Nomadenvolk, das in der Steppe Südkenias und Nordtansanias lebt. Man nimmt an, dass die Vorfahren der Massai vor drei- bis vierhundert Jahren aus der Gegend des Nil-Mittellaufs, dem heutigen Sudan, in die Gegend östlich des Victoriasees zogen.

 

Ihr Lebensraum ist heute in weiten Teilen als Massai-Steppe bekannt. Im Lauf der Geschichte mussten die Massai laufend 'ihre' Steppe gegen andere eindringende Stämme verteidigen und sich behaupten. Mit Erfolg, denn die Massai sind bei den übrigen Stämmen gefürchtet und gelten als ein hochmütiges und kriegerisches Volk. So konnten sie sehr lange unbehelligt von fremden Einflüssen in ihrer traditionellen Weise leben.

 

zurück zurück


Gedruckt am Di, 22.08.2017 | 07:27:45 Uhr, aus http://www.massai.org
Seite drucken  |  Fenster schließen