Hilfe
für die Massai e.V.

Projekte

 

Die Arbeit von Angelika Wohlenberg und Elisabeth Merz hat verschiedene Schwerpunkte:

Bildung

Bildung ist eine wichtige Brücke auf dem Weg in die Moderne. Unser Verein finanziert Schulbildung von Kindern über Patenschaften. Seit Januar 2005 betreibt „Hilfe für die Massai“ die "Naserian English Medium Primary School" in Malambo. Auch hier wird der Schulbesuch der Kinder über Patenschaften finanziert. Außerdem unterhält der Verein in der Nähe von Arusha ein eigenes Mädchen-Wohnheim. Die etwa 20, zumeist Massaimädchen im Alter von 3 bis 14 Jahren, besuchen eine christliche englischsprachige Grundschule in der Nähe.
Medizinische Hilfe
Seit 2004 führt "Hilfe für die Massai" in der Nordsteppe mobile Klinikeinsätze durch. Augenoperationen und Hebammendienst stehen auf dem Programm. Auch gibt es im Massailand viele Menschen, die unter körperlichen Behinderungen leiden. "Hilfe für die Massai" möchte diesen Menschen eine medizinische Behandlung ermöglichen.
Frauengruppen

Da, wo Frauen anfangen, Parallelstrukturen für die Lebensmittelversorgung ihrer Familien aufzubauen, gibt "Hilfe für die Massai" Unterstützung mit Know-how und konkreten zweckgebundenen Spenden. So wurden z.B. Frauengruppen aufgebaut, die sich durch
Anschaffung von Maismühlen und den Verkauf von gefertigten traditionellen Schmuckwaren finanzieren.

 

Evangelisation
Durch das Evangelium von Jesus Christus erfahren die Massai eine große Kraft und eine neue Freiheit, die ihr Leben verändert.

zurück zurück


Gedruckt am Fr, 23.06.2017 | 14:04:01 Uhr, aus http://www.massai.org
Seite drucken  |  Fenster schließen