Hilfe für die Massai
 

Aktuelles

Neues aus Malambo Bildung für Menschen aus unterschiedlichen Stämmen und Altersgruppen

Rehabilitation


 

Kranke und behinderte Menschen werden mit Hilfe von deutschen Spendengeldern in Krankenhäusern und Rehabilitationszentren behandelt. Durch Operationen und anschließende fachliche Betreuung werden z.B. angeborene Fehlstellungen von Gliedmaßen korrigiert, so dass Kinder endlich laufen lernen, die vorher nur getragen wurden.

 

Unter den Massai gibt es zahlreiche Menschen mit körperlichen Behinderungen. Diesen kann oft schon mit geringem Aufwand geholfen werden. Angelika Wohlenberg nimmt mit solchen Kindern oder Erwachsenen Kontakt auf. Die Personen werden dann nach Monduli ins Rehabilitationszentrum gebracht, wo sie die entsprechende Behandlung erfahren bzw. den Umgang mit Rollstühlen oder Krücken kennenlernen. Zum Teil werden Waisenkinder mit geistiger oder körperlicher Behinderung an ein speziell eingerichtetes Waisenhaus in Arusha vermittelt.

 

Häufige Verletzungen gerade bei Kleinkindern sind Verbrennungen, die sie leicht beim Schlafen am offenen Feuer in den Hütten erleiden können.

zurück zurück