Hilfe für die Massai
 

Luftbild

Die Naserian-Schule in Malambo aus der Luft im Januar 2016

Aktuelles

!!! Aktualisierte Terminliste !!!Ein Leben bei den Massai – Abenteuer und Alltag Vortragsreise von Elisabeth Merz und Namayana Thomas

Schule in Malambo


 

2005 hat "Hilfe für die Massai" eine neue, private Grundschule in Malambo, die Naserian-English-Medium-Primary-School, eröffnet. Kinder können nun auch vor Ort eine gute Ausbildung erhalten - in englischer Sprache.

Immer mehr Kinder aus dem nördlichen Massailand wurden von ihren Eltern bzw. Familien, denen eine gute englischsprachige Schulausbildung wichtig war, in die großen Städte Arusha, Moshi und auch ins Nachbarland Kenia geschickt. Um dieser zwangsweisen Entfremdung der Kinder entgegenzuwirken, war es dem Verein wichtig, eine englischsprachige Schule vor Ort zu gründen. Die Kinder leben in ihrer gewohnten Umgebung, selbst wenn sie bei Freunden oder Verwandten im Dorf bzw. in Schulnähe untergebracht sind.

Im Januar 2005 begann der Unterricht an der Grundschule mit der ersten Klasse. Voraussichtlich im nächsten Jahr wird der letzte Klassenraum, von insgesamt sieben Klassenräumen, fertig gestellt werden!

 

 


Insgesamt besuchen heute ca. 300 Kinder die Naserian-School, zu der auch zwei Kindergartenklassen und eine Vorschulklasse gehören. Wichtig ist vor allem auch, dass die Kinder neben den Schulfächern Grundlagen der Hygiene und bestimmte Verhaltensregeln kennenlernen. Außerdem erhalten sie neben dem morgendlichen Maisbrei täglich ein warmes Mittagessen, welches meist aus Reis oder Ugali (fester Maisbrei) mit Gemüse besteht. Diese Mahlzeiten sind für viele der Jungen und Mädchen nicht unbedingt selbstverständlich. Die Schule (Gehälter für Lehrer und Lehrerinnen, Schuluniformen, -materialien, Essen usw.) wird bisher allein durch die Beiträge von Patenschaften getragen. Auf lange Sicht sollen sich die Eltern und Familien der Schülerinnen und Schüler durch Eigeninitiative mit an der Schule beteiligen. Ein Anfang ist bereits durch ein Schulkomitee gemacht, dass sich regelmäßig trifft und die Lehrerinnen und Lehrer bei den verschiedensten Aufgaben unterstützt.


Zum zweiten Mal fand im November 2009 auch an unserer Schule das Nationale Examen der vierten Klasse unter Aufsicht des Schulinspektors statt. Alle 20 Schüler bestanden mit guten Ergebnissen. Von den 53 Primary-Schools im Ngorongorodistrikt war die Naserian-School die Nummer zwei!

zurück zurück